21. Juli 2009

Profi-Debüt mit Zwölf.

Nein, nicht ich hatte meinen ersten Auftritt im Profifußball mit gerade einmal zwölf Lenzen, sondern Mauricio Baldivieso (Foto). In der ersten bolivianischen Fußball-Liga hat er am Sonntag sein Debüt gefeiert. Der Kleine wurde beim 1:0-Sieg seines Vereins Aurora Cochabamba über La Paz in der der 39. Minute eingewechselt.

Mauricios Vater übrigens ist die bolivianische Fußball-Größe Cesar Baldivieso und dieser ist zugleich auch noch der Klub-Trainer von Aurora.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich dachte eigentlich Aurora Cochabamba hätte verloren (So steht es zumindest überall!). Und wann er eingewechselt wurde, ist auch so eine Sache (39. oder 81. Minute) ...

Wolfgang hat gesagt…

Tja, da hab ich mich auch gewundert, dass die einen (spanischen/südamerikanischen) Quellen von der 39. Minute schreiben und die anderen (meist deutschen) von der 81. Minute. Ich habe mich bei meinem Text an die Homepage der "Liga Prefesional de Futbol Boliviano gehalten". Die sollten es eigentlich wissen. Und ob sie nun 1:0 gewonnen oder verloren haben, ist doch eigentlich auch egal...