29. April 2008

Ess-Zett!

Ein letzter Nachtrag noch ganz kurz zum Thema Klasnic, Beckmann und Werder:

Liebe Redakteure der Talkshow Beckmann,

Fußball wird noch immer mit einem "Ess-Zett" (Das schreibt man so: ß) geschrieben. Ihr findet es auf der Tastatur oben rechts, da wo auch das Fragezeichen (?) ist.
Nichts für ungut!

Kommentare:

nolookpass hat gesagt…

Kleiner Einspruch. Wird vollkommen in Großbuchstaben geschrieben, wie hier, wird ß zu ss. Obwohl ich jüngst irgendwo gelesen habe, dass nun ein Groß-Esszett eingeführt werden soll.

Wolfgang hat gesagt…

Hmmm, okay. Einspruch stattgegeben. FUßBALL sieht wirklich ein wenig komisch aus. Dennoch würde ich statt FUSSBALLPROFI lieber FUSSBALL-PROFI schreiben. Aber das sind jetzt Korinthen, auf die wir kacken!

Herr Wieland (Drei Ecken, ein Elfer) hat gesagt…

"Jüngst"?
Die Story um das große SZ habe ich vor mindestens 2 Jahren schonmal in der FAZ gelesen.
Scheint irgendwie nichts draus zu werden.